Archiv der Kategorie: Zeug_innenaufuf

Zeug_innenaufruf! 29.1./Mariahilferstr

Es werden Zeug_innen gesucht: Es geht um die Festnahme mehrerer Personen im Gebiet Mariahilferstraße/Karl-Schweighofer-Gasse (nähe Museumsquartier, Starbucks) am 29.1.2016 (Proteste gegen den Akademikerball) gegen 22.00.

Am besten schreibt ihr uns einfach nur eine kurze Mail, dass ihr als Zeug_innen in Frage kommt, und wir leiten euren Kontakt an die Betroffenen weiter. Bitte keine Gedächtnisprotokolle/Fotos/genaue Infos (vor allem nicht unverschlüsselt) mailen!

Zeug_innenaufruf! (nowkr 2015/Volkstheater)

Wir suchen noch immer  Zeug_innen, Fotos und Videomaterial von der Blockade am Volkstheater (Burggasse/Museumsstraße) am 30.1.2015 (nowkr), zwischen 19 und 20 Uhr für eine Person, die dort ohnmächtig geworden ist und die in nächster Zeit einen Prozess haben wird. Wichtig wäre vor allem der Polizeieinsatz VOR der Festnahme, weniger die Situation danach.

Wenn ihr was davon mitbekommen habt, meldet euch bitte bei uns (Mail mit Betreff „Volkstheater“), aber schickt uns keine Gedächtnisprotokolle oder Bildmaterial per Mail.

Zeug_innenaufruf! (nowkr ’15, Volkstheater)

Wir suchen noch immer  Zeug_innen, Fotos und Videomaterial von der Blockade am Volkstheater (Burggasse/Museumsstraße) am 30.1.2015 (nowkr), zwischen 19 und 20 Uhr für eine Person, die dort ohnmächtig geworden ist und die in nächster Zeit einen Prozess haben wird. Wichtig wäre vor allem der Polizeieinsatz VOR der Festnahme, weniger die Situation danach.

Wenn ihr was davon mitbekommen habt, meldet euch bitte bei uns (Mail mit Betreff „Volkstheater“), aber schickt uns keine Gedächtnisprotokolle oder Bildmaterial per Mail.

Zeug_innenaufruf 6.6., 12:30: Viktor-Adler-Platz

Zeug_innenaufruf: 6.6. Viktor-Adler-Platz/Columbusgasse

Es werden Zeug_innen sowie Foto- bzw. Videomaterial von einem Vorfall bei den Protesten gegen die Demonstration der Identitären am 6.6. gesucht. Konkret geht es um eine Situation zwischen Viktor-Adler-Platz und Columbusgasse bei der eine Person um ca. 12:30 Uhr von der Polizei „angehalten“ wurde.

Bitte meldet euch per Email bei uns wenn ihr weiterhelfen könnt (rechtsinfokollektiv@riseup.net) damit wir ein eigenes Treffen ausmachen können. Schickt aber auf keinen Fall Gedächtnisprotokolle oder Bilder (vor allem nicht unverschlüsselt) an uns. Leitet bitte auch den Aufruf weiter und zeigt euch mit der betroffenen Person solidarisch!